Neuer Bauhof in Unterhausen wird eingeweiht

18.11.2016 09:56

Nach dem Spatenstich am 1. August 2015 wurde nun in Unterhausen der erste Bauhof für die Gemeinde eingeweiht. Zwei Hallen und ein Freigelände mit insgesamt 1600 m² stehen den Mitarbeitern nun zur Verfügung.

Viele Jahre hatte die Gemeinde Oberhausen schon darüber nachgedacht einen zentralen Bauhof zu errichten. Doch die Grundstückswahl war alles andere als einfach. Schließlich sollte der neue Bauhof groß genug sein, eine zentrale Lage haben und idealerweise in einem Gewerbegebiet liegen. In der Bahnhofstraße konnte die Gemeinde Oberhausen letztendlich ein geeignetes Grundstück von der Deutschen Bahn erwerben und der lang ersehnte Spatenstich konnte erfolgen. Bereits am 1. März 2016 war der Bauhof bezugsfertig und die vier Bauhhofmitarbeiter richteten sich in ihrem neuen Domizil ein.

In Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Reuth aus der Oberpfalz und der AS Wohnbau GmbH aus Pöttmes wurde das Prokjekt Bauhof umgesetzt. Die Kosten beliefen sich auf rund 611.000 € für zwei Hallen, jede etwa 200 m² groß, sowie Sozialräume, Duschen und Toiletten. Außerdem steht dem Bauhof nun auch ein Salzsilo für den Winterdienst zur Verfügung und die Gebäude verfügen über eine Photovoltaikanlage, die den Bauhof mit Strom versorgt. Eine Regenwasserzisterne fängt das Waschwasser für die Fahrzeuge auf.

Lesen Sie mehr über die Einweihung des Oberhausener Bauhofs auf www.augsburger-allgemeine.de

A A A

Aktuelle Stellenausschreibungen

Bay. Qualitätspreis 2012 für Oberhausen

Breitband

Fernsehberichterstattung